• About us

Fallbericht: Windpark Ellevio

Kville, Schweden

The energy company Ellevion needed a compensation solution for their wind farm in Kville

Hintergrund

Das Energieunternehmen Ellevio, früher Fortum, benötigte für den Windpark in Kville eine Lösung zur Kompensation und wandte sich für eine Empfehlung an Comsys. In Branchen wie der Energieproduktion mit ihren hohen Leistungsanforderungen besteht fortwährender Bedarf an umfassenden Lösungen zur Stromqualität.

Aufgabe

Auf der Anlage Kville fanden wir kapazitive Kabel* vor, mit denen die Windkraftanlagen an das Umspannwerk angeschlossen sind, das die Verbindung zum Hochspannungsnetz bildet. Diese Kabel waren die Ursache für die Erzeugung der Blindleistung. Für Ellevio gab es Vorgaben, wie hoch die in das Netz eingespeiste Blindleistung sein darf, und diese machten eine Kappung der erzeugten Mengen erforderlich.

Wegen der schweren dynamischen Lasten, die zu kompensieren waren, brauchte Ellevio eine Lösung, die sich an 130 kV anschließen ließe und auch diese Spannung messen könnte.

Hinzu kam, dass in diesem Teil von Schweden extreme Witterungsbedingungen auftreten können. Deswegen musste die Lösung, die Ellevio benötigte, vollständig abzudichten sein, um so die Ausrüstung zu schützen und gleichzeitig eine Überhitzung usw. zu vermeiden. Der Windpark ist weit abgelegen, weswegen ein Fernzugriff und eine gute Wartungsmöglichkeit für Ellevio weitere Entscheidungskriterien darstellten.

* Kapazitive Kabel treten dort auf, wo Leiter nahe beieinander liegen, zum Beispiel bei einer Erdverlegung.

Lösung

The energy company Ellevio they reached out to Comsys for a recommendationComsys führte eine Bewertung der Situation durch und installierte dann ein ADF Statcom, das Induktionsstrom hinzufügt, mit dem die Blindleistung der Kabel kompensiert wird. Mit einer Kapazität von nutzbaren 2,5 MVA ist das Hochleistungs-Statcom ideal für schwere Industrieanwendungen.

ADF Statcoms können sich in die vorhandene Infrastruktur vor Ort integrieren, oder sie werden mit einem eigenen Gehäuse bereitgestellt. Da Ellevio bereits dabei war, Schaltanlagenräume zu erreichten, wurde die ADF-Statcom-Lösung in eines dieser Gebäude integriert, was überflüssige Kosten vermied und die Installation deutlich vereinfachte.

Mit dem ADF Statcom erfolgt die gesamte Kompensation bei 690 V. Dennoch kann die ADF-Technologie bei Einsatz eines Aufwärtstransformators zwischen System und Netz an Spannung jeder Höhe angeschlossen werden. Dadurch ließ sich eine Verbindung zwischen den Turbinen und 130 kV herstellen.

Damit zudem der Forderung von Ellevio nach einer vor den Elementen geschützten Lösung entsprochen werden konnte, wurde ein ADF P300 mit Flüssigkeitskühlung verwendet.

Das kleinste Teil der Anlage, das im Gebäude auch als Letztes installiert wurde, ist ein 3G-Modem. Es besorgt den kabellosen Zugang zum ADF Statcom, wodurch Comsys vollen Zugriff für Fernüberwachung und -service hat.

Eingesetzte Produkte:

Ergebnis

Jetzt ist eine Einhaltung der Vorgaben des Netzbetreibers gegeben; und der Windpark Ellevio weist seit der Inbetriebnahme keine Probleme auf. Seit der Installation im Jahr 2013 wurde Comsys regelmäßig beauftragt zu prüfen, dass das System so gut läuft, wie es scheint. Comsys verwendet am Sitz in Lund den Fernzugriff, um das System zu überwachen und gegebenenfalls zu unterstützen.

Bei dieser Lösung kompensiert das ADF Statcom zwischen null und Maximum automatisch ohne Unterschied. In anderen Worten: Die ADF-Technologie kann vollständig der Auslastung des Windparks folgen. Daher kompensiert das ADF Statcom unabhängig von den Bedingungen die Last aktiv und dynamisch.

The ADF technology can completely follow the load of the wind farm, no matter the conditions

IMPORTANT INFORMATION! By sharing personal information on this website you also agree to the use of this information by Comsys AB in accordance with the General Data Protection Regulation (GDPR). If you have any questions regarding the General Data Protection Regulation you can contact Comsys AB at or read more at https://www.datainspektionen.se/dataskyddsreformen (in Swedish) or https://www.eugdpr.org (in English) By continuing you agree to the use of personal information in accordance with GDPR.

NOTE! This site uses cookies and similar technologies. Unless you change browser settings, you agree to it.

© Comsys AB 2019 All rights reserved
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.